Neues Europa 2019

Theaterworkshops

mit internationalen Dozenten für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren. Wir bitten um Anmeldung bis zum 31. Oktober 2019

unter info@junges-theater‑koeln.de

Warum “Neues Europa”?

Europa ist 2019 nach dem Global Peace Index die friedlichste Region weltweit. Dieser Frieden hält, während Brexit, die „Festung Europa“ und der starke Rechtsdrift vieler europäischer Regierungen die Nachrichten bestimmen. Wir stellen uns gemeinsam mit Jugendlichen die Frage: Was hält Europa zusammen? In was für einem Europa wollen wir leben? Was bedeutet heute das europäische Motto „In Vielfalt geeint“ und wie machen wir uns dafür stark?

Beim Theaterfestival Neues Europa veranstaltet das Junge Theater Köln e.V. für 30 Kölner Jugendliche von 14 bis 27 Jahren ein dreitägiges Workshopprogramm im COMEDIA Theater und im Freien Werkstatt Theater Köln. Mit internationalen Theatermachern erarbeiten die Teilnehmenden spielerisch dokumentarische Szenen, die ihre Erfahrungen mit den Themen Identität und Heimat, Solidarität und Hetze, Flucht und europäischer Zusammenhalt widerspiegeln. Die Erlebnisse und Gedanken der Jugendlichen arbeiten sie zu Szenen aus, die im Anschluss den anderen Teilnehmenden präsentiert werden.

An den ersten beiden Festivalabenden haben die Jugendlichen die Möglichkeit, mit dem regulären Theaterpublikum professionelle Dokumentar­theateraufführungen zu sehen. Das Theater­festival wird von der Stiftung Aktion Mensch gefördert und ist für die Jugendlichen kostenfrei.
Für Verpflegung ist gesorgt.

Laufzeit: 14. November – 16. November 2019

Wir freuen uns über eine Rückmeldung von engagierten LehrerInnen und anderen Verantwortlichen in Schulen, um die Details und Fragen zu besprechen. Bei Interesse an diesem einmaligen Event teilzunehmen, melden Sie sich bei uns gerne bis zum 31.09.2019.

Kontakt: Olga Moldaver, Mail: info@junges-theater-koeln.de