NEUES EUROPA 2023

Das Theaterfestival NEUES EUROPA wird im Herbst nächsten Jahres zum vierten Mal stattfinden.

Das Festival stellt in jeder Ausgabe eine aktuelle Debatte in den Fokus: 2016 beispielsweise Krieg und Frieden, 2019 die Krise Europas, 2021 Revolte, jeweils mit einem speziellen Blick nach Osteuropa. In wechselnden Häusern nehmen regelmäßig um die 60 Jugendliche von 14 bis 27 Jahren an mehrtägigen Workshops internationaler Theatermacher:innen teil. Zudem sind auch professionelle Theaterproduktionen zu sehen.

2023 steht das Thema „Angst“ im Mittelpunkt.
Dieses Oberthema beinhaltet u.a. Aspekte wie Empowerment, Krieg, Flucht, Klimawandel, aber auch Träume, Veränderungswunsch.

Jetzt bewerben!

Für das Programm suchen wir (Dokumentar-)Theaterprojekte und Performances (mit drei bis fünf Darsteller:innen) aus Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Estland, Georgien, Kosovo, Kroatien, Litauen, Lettland, Montenegro, Nordmazedonien, Polen, Republik Moldau, Rumänien, Tschechien, Serbien, Slowakei, Slowenien, der Ukraine und Ungarn.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen in Form eines kurzen Exposés und, wenn möglich, mit einem Videolink zu dem Projekt, mit dem ihr euch bewerbt.

Bewerbungen sind bis zum 31.01.2023 möglich.

Mehr Infos und Kontakt unter info@junges-theater-koeln.de

Apply now!

The theater festival NEUES EUROPA (new Europe) will take place in fall 2023 in Cologne, Germany, for the fourth time. In each edition, the festival focuses on a current debate: 2016, for example, war and peace, 2019 the European crisis, 2021 revolt,each time with a special look at Eastern Europe. Around 60 young people from 14 to 27 regularly take part in multi-day workshops by international theater makers. Professional theater productions are also part of the program.

In 2023 the festival’s theme is “Fear”. This overall theme includes aspects such as empowerment, war, flight, climate change, but also dreams, desire for change. Other associations to the theme are highly welcome. For the program we are looking for (documentary) theater projects and performances (with a maximum of five performers) from the following countries: Albania, Bosnia and Herzegovina, Bulgaria, Estonia, Georgia, Kosovo, Croatia, Lithuania, Latvia, Montenegro, Northern Macedonia, Poland, Republic of Moldova, Romania, Czech Republic, Serbia, Slovakia, Slovenia, Ukraine and Hungary.

We are looking forward to receiving your application including a short synopsis and, if possible, a video link to your project.
Applications are possible until 31.01.2023

For more information please send us an email to: info@junges-theater-koeln.de

Weitere Informationen zu den vergangenen Festivals findest du auch bei unseren Dokumentationsmappen.

2016: Krieg und Frieden Dokumentationsmappe
2019: Neues Europa Dokumentationsmappe
2021: Neues Europa Dokumentationsmappe

Kooperationspartner:

Medienpartner: